Rustikale Zwetschgen-Crostata

Crostata

Hallo Ihr Lieben. Ich weiß, ich weiß…es ist mindestens einen Monat her. Seitdem hat sich mal wieder einiges verändert. Neue Stadt, neue Wohnung und  - eine neue Küche. Das Leben zwischen Kartons und Ikeabrettern hat nun tatsächlich ein Ende gefunden und meine Haupternährungsquelle besteht nun nicht mehr aus Fertigpizza oder Backwaren, nein, ich habe nun meine  erste! eigene! Küche. Ein Grund zum Feiern (und Kochen) oder? Hier für euch ein schnelles Crostata-Rezept. Die Zwetschgen-Crostata, wie der scharfsinnige Leser wohl schon vermutet hat, habe ich schon vor einiger Zeit gebacken, sie ist aber zu hübsch und lecker, um sie in der Versenkung verschwinden zu lassen.  ;-)

Zwetschgen-nah

Zubereitung: Für den Mürbeteig alle Zutaten relativ zügig mit den Knethaken des Handmixers vermengen und den Teig in Folie gewickelt etwa 1 Stunde kalt stellen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen halbieren und entkernen und mit  40 g braunem Zucker und der Vanille vermengen. Teig ausrollen. Zwetschgen auf den Teig geben. Dabei an den Seiten einen kleinen Rand freilassen und diesen dann hochklappen. Die Teigränder mit etwas Eiweiß einpinseln und mit Zimtzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 30 Minuten backen. Es ist ein Muss, den Kuchen noch lauwarm mit einem großen Löffel Schlagsahne dazu zu genießen. :)

Zutaten:
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
evtl. etwas eiskaltes Wasser
1 kg Zwetschgen
1 Eiweiß Mark von einer Vanilleschote
60 g brauner Zucker
Zimt

About these ads

13 Kommentare zu „Rustikale Zwetschgen-Crostata

  1. Hm, dieses leckere Teilchen würde ich mir jetzt auch gefallen lassen ;-)

    Schön, dass du wieder am Bloggen bist. Hatte dich schon vermisst :-)

  2. Hi Verena,

    schön wieder was von Dir zu lesen :-) und dann noch so einen leckeren Pflaumenkuchen..
    Hab´ noch ein paar Pflaumen eingefroren, wäre eine gute Idee für die dunklen verregneten Tage, die uns hier in Berlin jetzt leider bevorstehen..

    Gruß
    LisaCuisine

    • Ohja, da hast du Recht, da sollte man schnellstens anfangen zu hamstern :) hier ist das Wetter leider schon jetzt regnerisch…. :)
      Lg zurück!

  3. Sieht wirklich ausgezeichnet aus!!!
    Ich habe aus Zeitmangel auch schon länger keinen Artikel mehr geschrieben, manchesmal geht es sich einfach nicht aus.

    Cari Saluti, Giovanni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 456 Followern an

%d Bloggern gefällt das: