Die Kombination aus dem zarten Hirschfleisch in der leicht scharfen Soße mit den Preiselbeeren, die ich  mit Zitronen- und Orangenschale aromatisiert habe und der samtigen Pfeffersauce passt einfach perfekt. Das Hirschragout hat Aromen von dunkler Schokolade, Wacholderbeeren, Kardamom und viel viel Rotwein. Dazu dann noch ein Glas Rotwein und das Leben ist schön :). Da ich von Ufuud ein Wahnsinnspaket  voll mit italienischen Lebensmitteln geschickt bekommen habe, konnte ich es kaum erwarten, diese… Weiterlesen

Erst seit wenigen Wochen betreibt Küchenchef und Inhaber Claudio Filippone nun in der zweiten Etage seines Restaurant Bistro Filip in Koblenz den “first floor”, eine voll ausgestattete Küche, ideal für Küchenpartys, Kochkurse, Tagungen und andere Veranstaltungen. Hier ein paar Impressionen des Abends. 4 Gänge Menü mit den korrespondierenden Weinen. Eingeladen waren großenteils Winzer von der Terrassenmosel, u.a. auch Matthias Knebel vom Weingut Knebel, Martin Gerlach vom Gerlachs Mühle, was mich sehr gefreut hat!

Ihr wollt Weinerlebnis gepaart mit Weinwissen? Euch im Team in geselliger Runde durch die Welt der Sensorik verkosten? Mit Aromen spielen und eure eigenen Wahrnehmungsgrenzen kennenlernen? Dann seid ihr hier genau richtig: In der Weinwerkstatt Schwaab in Koblenz  geht es nämlich genau darum. Kein Chemie-Nachhilfeunterricht, sondern Wein in der Praxis! Habt ihr Lust? Dann meldet euch für einen offenen Termin an oder vielleicht als Gruppe für eure Weihnachtsfeier! Alle weiteren Infos gibt… Weiterlesen

Eine ganze Flasche Riesling kommt in den Kuchen? Sehr gut, dachte ich, das kann ja nur was werden. Im Notfall mach ich sonst einfach eine Weinschaum-Creme draus. Denn das ich backe, kommt eigentlich nur dann vor, wenn es die äußeren Umstände verlangen, sprich, wenn ich eingeladen bin und verspreche für das Dessert zu sorgen, wenn Geburtstage anstehen und so weiter. Wenn ich die Wahl habe, würde ich persönlich immer zu einer schönen Käseauswahl… Weiterlesen

Jetzt, wo die Zeit schon wieder erschreckend schnell Richtung Winter voranschreitet und es für mein Empfinden schon wieder ganz schön kalt (!) ist, hat mich die Küche auch endlich wieder. Da gibt es nichts besseres als in der warmen Küche zu stehen und im besten Falle ein leckeres Essen für einen Haufen Freunde zu kochen, die man erwartet, um es in geselliger Runde mit zwei, drei Flaschen Wein zu genießen. Ich bin… Weiterlesen

Eigentlich fängt das Grillen ja erst mit den herbstlichen, kühleren Temperaturen an, Spaß zu machen. Schmorgerichte, Gemüse und vielfältige ganze Gerichte lassen sich unkompliziert auf einem Kugelgrill zubereiten. Währenddessen kann man sich dann schön am heißen Feuer aufwärmen und das erste  Glas Rotwein genießen. Da ich leider weder in der Situation bin einen Pizzaofen zu besitzen, noch einen Ofen, der mehr als 250 °C Temperatur konstant erreicht, ist das Grillen einer Pizza… Weiterlesen

Da ich mich momentan in dem Langzeitlehrgang der Deutschen-Wein und Sommelierschule intensiv mit dem Thema Food-Pairing auseinandersetze, habe ich sofort aufgehorcht, als ich die Anfrage von Franziskaner Weissbier zum Thema Kombinationen von Bier und Essen bekam. Klar, jeder kennt es und es handelt sich nicht um spezielles Craftbeer, aber trotzdem habe ich nie einen Gedanken daran verschwendet, was ich dazu essen würde. Dabei sind die möglichen Kombinationen von Bier und Speisen so… Weiterlesen

Glukosesirup, Emulgatoren, Zucker, Zucker, Zucker, Aromen, Trockeneiweiß, Farbstoffe, gentechnisch veränderte Enzyme, Mehlbehandlungsmittel…die Liste der Zusatzstoffe, die Brot, Brötchen und anderen Backwaren großenteils zugesetzt werden, ist endlos. Dieser chemische Zusatz bietet dem Hersteller größere Produktionssicherheit bei geringeren Kosten. Nicht nur bei den Tiefkühl-Teiglingen, die in Backshops und Supermärkten fertig gebacken werden, sind sie zu finden, sondern vor allem auch die großen Ketten, die mit vielversprechenden Vollkornbroten nach “Hildegard von Bingen” werben, “dopen” ihre Backwaren… Weiterlesen

Hier findet ihr meinen Beitrag für das Projekt “Intercreative” der Mannheimer Studenteninitiative. Mit dem Kulturkochbuch soll Asylbewerbern eine Plattform geboten werden, auf der sie ihre einzigartigen Geschichten teilen können. Das Projekt soll dazu beitragen, dass Asylsuchende in der Öffentlichkeit weniger über ihren Flüchtlingsstatus definiert werden, sondern vielmehr als Baustein einer vielfältigen und bunten Gesellschaft wahrgenommen werden. Alle Gewinne aus dem Verkauf des Buches fließen direkt zurück an die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Mannheim Neckarstadt,… Weiterlesen

Bei dieser Hitze am Herd zu stehen ist ungefähr so, als würde man im Wintermantel in die Sauna gehen. Man zerfließt förmlich, auch ohne sich überhaupt einen Zentimeter zu bewegen. Das gleiche gilt dafür, wenn man sehr warme, würzige Speisen isst – man verspürt sofort den dringenden Wunsch sich jegliche Kleidungsstücke vom Leib zu reißen. Naja, warum eigentlich auch nicht, solange man nicht auf dem Balkon zu Abend isst. Versteht mich nicht falsch,… Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 504 Followern an